Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/wp-db.php on line 52

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/cache.php on line 389

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 678

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/theme.php on line 508

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/sem-recent-updates/sem-recent-updates.php on line 1159

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_query_vars() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 57

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_posts_where() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 57

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_posts_join() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 57

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_tag_templates() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 160
Eben höre ich…
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_add_meta_keywords() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 160
ï»ż

Briefe zum Schlagwort



aus: Levin SchĂŒcking

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/formatting.php on line 74

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_the_content_filter() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 57

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 641

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 641

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 642

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 642

Wer uns in Darmstadt ins Gerede bringt, muss doch der Freiligrath sein, denn sonst ist’s nicht zu erklĂ€ren; er schwatzt freilich alles aus, und das hab’ ich lange gewusst; aber nicht, dass seine Frau auch so ist, die ich ĂŒberhaupt weniger kenne und gern einmal zum Studium machte.

Weißt Du, dass ich im allgemeinen zuerst nicht den besten Eindruck von ihr bekam? Sie ist so gar elastisch, so ganz ohne originale produktive Kraft, so rein ein Erzeugnis der Bildung, dass ich sie in drei Wochen glaub’ ich, rein aufgebraucht hĂ€tte; sollte ein Mann wohl in Schwermut und distress einen rechten Trost in ihr finden, sollte sie nicht, wo es darauf ankam, ihn aufzurĂŒtteln, ihn auszulachen meinetwegen, ihm eine tröstende StĂŒtze zu sein — eher ganz mit ihm in alle seine, wenn auch törichte Verzagtheit, seine Schrullen versinken und es schlimmer machen? Freiligraths ĂŒbersprudelnde originale Kraft muss eine Frau haben, die so rein empfangender Natur ist. Das ist das Gute dabei, und sie macht ihn so glĂŒcklich, wie es möglich ist, was das Beste ist. Aber weshalb hat sie ihm nicht abgeraten, den dummen Streich zu begehen, dem Herwegh einen solchen Nachruf zu machen . Dieser Herwegh wĂ€re mir nie der MĂŒhe wert gewesen, ein Gedicht an ihn zu machen … Was ist an einem Menschen ohne klare Bildung, ohne Reife, ohne Bescheidenheit, ohne Weisheit gelegen, wenn er auch gezeigt hat, dass er einmal, so Gott ihm mehr Verstand beschert, ein guter Dichter werden kann? So werde er’s erst, dann will ich ihn achten, wenn er die priesterliche Mission des Dichters begriffen hat, zu bauen, da wo die skeptische Prosa und das kritische Philistertum eingerissen hat, zu vereinigen, wo der Hass getrennt hat.

Diese politischen Dichter laufen umher, als wenn die Lyra, die ihnen der Gott, der zugleich der Gott der Heilkunde ist, gegeben hat, besser tönte, wenn sie den Leuten damit die SchĂ€del einschlĂŒgen, statt mit ruhiger Hand die Saiten zu bewegen. Ich kann da nur sagen, I da lasst’s mi aus! Es ist eine verrĂŒckte Welt.

Der Freiligrath sollte lieber sein schönes Kreuzigungsgedicht und was er sonst noch auf dem Herzen hat, fertig machen, als sich um den Schacher Herwegh kĂŒmmern. Aber der Herwegh hat ihm im Magen gelegen, das kann ich mir lebhaft denken, seit alle Zeitungen von diesem und nur von diesem voll waren. Ich kann’s mir denken, gewurmt hĂ€tte es mich auch. Aber zu einem Gedicht „an Herwegh” hĂ€tte ich mich nie herabgelassen.

Übrigens weiß ich von der Geschichte nur, was Du mir davon schreibst; von Freiligrath habe ich keine Antwort, und möchte sie gern, damit ich ihn etwas trösten kann, den guten, prĂ€chtigen Menschen.

Aber was ich sagen wollte und wovon ich abgeschweift bin, dass Ida Freiligrath ihn so glĂŒcklich macht, wie Du mir neulich auch bestĂ€tigt hast, freut mich außerordentlich, da ich an seiner BestĂ€ndigkeit in dieser Hinsicht etwas gezweifelt habe. Weißt Du, dass, als er mir zuerst nach der Meersburg von Deinem Erscheinen in Darmstadt schrieb, ich etwas bange fĂŒr Ida wurde, und dachte, wenn er einen solch gĂŒnstigen Eindruck von Dir empfangen, könne er ans Vergleichen kommen, und da werde es nun der armen Poetenseele schlimm gehen können?

Sonderbarerweise schrieb er mir gleich das erste Mal dabei — da gelte es fĂŒr mich meine Staatsrokoko-Weste anzuziehen: Dazu war ich freilich gern gleich bereit — aber siehe, ein glĂŒckliches Geschick hat mich dessen ĂŒberhoben, ich habe nur meine Feder ergreifen brauchen und habe mir eine Braut — und welche Braut! — erschrieben! Ich danke Gott fĂŒr meine Feder.

Mondsee, 24. Februar 1843


aus: Levin SchĂŒcking

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/formatting.php on line 74

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_the_content_filter() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 57

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 641

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 641

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 642

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 642

Dass Sie die Gedichte der Droste so schön finden, freut mich außerordentlich. Die Droste war eine Freundin meiner Mutter, und ich habe an ihr eine Mutter wiedergefunden: Es gibt kein innigeres und wohltuenderes VerhĂ€ltnis wie das zwischen ihr und mir, wie es kein angenehmeres Leben fĂŒr mich gegeben, wenn ich bei ihr auf ihrem einsamen Waldschlösslein mich habe verwöhnen lassen wie ein rechtes Muttersöhnchen, das sich die Weinsaucen, die Apfelpfannkuchen u.s.w. selber am großen KĂŒchenfeuer zusammen kochte und wĂ€hrend des die FĂŒlle der schönsten Gespenstergeschichten erzĂ€hlen ließ. Eine Gedichtsammlung von ihr, die nĂ€chstens erscheinen wird, kann nicht verfehlen, großes Aufsehen zu machen. Kennen Sie den “Graf von Thal” von ihr in Wolfs poetischem Hausschatz?

Sie brauchen deshalb nicht eifersĂŒchtig zu werden, meine teure Braut, wenn ich Ihnen dessen auch wert scheinen sollte. Die Droste wird stark in den Vierzigern sein, und sieht noch Ă€lter aus, weil sie krĂ€nklich ist: Da kann man jemanden wohl sehr lieb haben, aber eifersĂŒchtig braucht man doch nicht darauf zu sein. Sie hat eine ganz frappante Ähnlichkeit mit mir, die wirklich bei einer Mutter und ihrem Sohne nicht grĂ¶ĂŸer sein könnte, Ă€ußerlich und innerlich, nur hat sie unendlich mehr originelle Poesie als ich in sich. Sie ist eine ganz eigentĂŒmliche, in jeder Beziehung originelle und tief gediegene Erscheinung. Nur hat eine ganz verkehrte, ganz aristokratische Erziehung alle ihre Talente an der Entwicklung gehindert. Ich muss Ihnen noch viel, sehr viel von meinem guten MĂŒtterchen erzĂ€hlen, wenn wir mal ruhig zusammen plaudern können.

Wo soll ich Sie in Wien zuerst sehen? Wollen Sie in die Stephanskirche kommen? Das wĂŒrde Ihnen als der Ritterdame stehen. Oder im Garten von Schönbrunn? Das wĂŒrde mich als den Zeremonienmeister des Louis XIV. am meisten kleiden. In Ihrem Boudoir beim General von Mirbach?

Aber in der Tat, ich muss dies Monstrum von einem Briefe, den lĂ€ngsten, den ich je geschrieben habe, zu Ende bringen. Sie schlafen mir sonst darĂŒber ein. Gott segne Sie, meine teure und liebste Freundin, meine minnigliche Braut: meine Gedanken sind um Sie, nicht wie Meteore, sondern wie stille friedliche Sterne sollen sie um ihre Sonne ziehen, in schönen glĂ€nzenden Kreisen, immer enger und enger, bis endlich der Sonne und der Sterne Strahlen in ein leuchtendes Liebeslicht zusammen fließen. Diese Sterne sind das einzige, was an meiner Existenz glĂ€nzend ist. Ich gehe wie ein armer Teufel, der die KlostergelĂŒbde ablegen soll, in die grauenhafte Klosterstille meines öden Mondsee, wo Sie mich im Geiste in meinem dĂŒsteren großen Zimmer mit niederer Decke, spĂ€rlichen Möbeln und einem trĂŒbseligen Dach vor den Fenstern, das die Aussicht hemmt, sitzen sehen können, wie ein Schulmeister zwei Jungens dressierend oder abends im clair obscur zweier Stearinkerzen an einem Roman schreibend. Wahrhaftig, stĂ€nde nicht die Hoffnung auf den Sommer mit der Wiener Reise dahinter, ich ginge nicht.

Ellingen, 11. Dezember 1842


aus: Luise von Gall

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/formatting.php on line 74

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_the_content_filter() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 57

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 641

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 641

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 642

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 642

Ich habe zwei Abende geschwĂ€rmt; das heißt, ich bin wieder ausgegangen, da meine Cousine jetzt auf dem Kanapee sein kann. Und heute um acht Uhr gehe ich wieder aus zu der GrĂ€fin La Rochefoucauld, mit deren Ahnen Sie bei der schönen Nevers zusammen getroffen. Und Morgen, Levin, ja, morgen gehe ich auf einen Ball! Ich will aber nicht tanzen. Etwas die Cour werde ich mir wohl machen lassen, denn sonst ist es zu langweilig.

Gestern Abend hĂ€tte ich gewĂŒnscht, Sie sĂ€hen mich. Es war eine große Soiree bei dem Minister. Seine Frau, die GrĂ€fin La Rochefoucauld und die Baronin Bockelberg, Frau des preußischen GeschĂ€ftstrĂ€gers, hatten die Idee, ein kleines Souper im Rococo costume zu arrangieren fĂŒr die kommende Woche. Die Französin ist eine sehr liebenswĂŒrdige Person, jung und lustig. Nun bekamen sie Lust zu probieren, wie der Puder stehen wĂŒrde, und in einem Cabinet, dessen PortiĂšres man herabgelassen, war Frau von Bockelberg und ich so gut, unsere Köpfe zu dieser Probe herzugeben. Mit dieser Dame ging es leicht: ihre Haare kurz, hell und kraus, boten keinen Widerstand, sich zu bleichen. Aber meinen dunklen, langen Haaren war durchaus die weiße Farbe nicht einzuimpfen.

Der österreichische GeschĂ€ftstrĂ€ger Graf Ingelheim lief fort und holte einen ganzen Sack voll Puder und bestreute damit fortwĂ€hrend mein Haupt. Mein schwarzes Kleid und mein Gesicht wurde weiß, aber mein Haar — blieb schwarz! Das Sprichwort vom Mohren fiel mir ein. Da saß ich nun auf meinem großen Fauteuil, um mich drei Damen und der Graf und alle beschĂ€ftigt, mich zu pudern. Da dachte ich an Sie, Levin, und — es war ein angenehmer Gedanke!

Intimen Umgang habe ich durchaus keinen hier, und in Gesellschaft verkehre ich nur mit einigen Frauen. Die FrĂ€uleins sind hier schrecklich! langweilig, zimperlich, zerstreut und ungebildet. Das sage ich nicht nur, sondern alle Herren sind in Verzweiflung darĂŒber.

Herren sind nur vier oder fĂŒnf hier, mit denen man eine gute Unterhaltung machen kann, wovon die HĂ€lfte verheiratet sind. Mit verheirateten MĂ€nnern bin ich immer Ă€ngstlich zu sprechen, weil sie jedes Wort der Frau Gemahlin rapportieren und die es ihnen dann mit ihrem Licht beleuchtet, was oft sehr einseitig ist; und wenn meine Lebhaftigkeit durch einen interessanten Gegenstand angeregt ist, so wird es mir immer schwer zurĂŒckzuhalten. Unverheiratete MĂ€nner hingegen nehmen Ansichten so leicht, wie sie gesagt wurde,n auf, sie haben niemand, dem sie beichten und selbst etwas barocke Behauptungen werden von ihnen vergessen. Und wer kann immer im Reden das Maß einhalten? …

Ich muss Ihnen doch sagen, dass ich noch einen Ritter habe. Wenigstens unterschreibt der Geheime Hofrat Feder seine Billets an mich immer mit “your knight”. Er ist hier bei der Hofbibliothek angestellt, und ich korrespondiere mit ihm wegen der englischen BĂŒcher, die ich mir ausbitte; ich muß es auf englisch tun.

Darmstadt, 27. November 1842