Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/wp-db.php on line 52

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/cache.php on line 36

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/cache.php on line 389

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 537

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 556

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 653

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el($output) in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/classes.php on line 678

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/theme.php on line 508

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/sem-recent-updates/sem-recent-updates.php on line 1159

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_query_vars() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 57

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_posts_where() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 57

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_posts_join() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 57

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_tag_templates() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 160
Eben h├Âre ich… » Mein Herz in der Anatomie
Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_add_meta_keywords() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 160
´╗┐

Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/formatting.php on line 74

Strict Standards: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, non-static method UltimateTagWarriorActions::ultimate_the_content_filter() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-includes/plugin.php on line 57

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 641

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 641

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 642

Strict Standards: Non-static method UltimateTagWarriorActions::regExEscape() should not be called statically in /www/htdocs/w007ae70/schuecking-gall/wordpress/wp-content/plugins/UltimateTagWarrior/ultimate-tag-warrior-actions.php on line 642

Was Freiligrath betrifft, so habe ich eine gro├če Bitte an Dich ÔÇö Ich der K├Ânig, Ich, Deine Braut! Schreibe mir doch alles was er ├╝ber mich sagt d. h. den Tadel. Sonst verbitte ich mir das immer, wenn jemand kommt und sagt: der und die haben dies und jenes ├╝ber Sie gesagt, so halte ich den Leuten den Mund zu, denn es macht nur unangenehme Empfindung gegen die Menschen und ist doch ganz einerlei; aber zwischen uns muss es klar sein. Ich schw├Âre Dir, dass ich es nie Freiligrath will entgelten lassen. Aber, wenn er mich fort verleumdet, bleibt doch am Ende ein Funke in Deinem Herzen, und ich wei├č es nicht und kann mich nicht verteidigen.

Dass er sagt, ich sei so ├Ąu├čerlich, hat auch noch einen Grund, den ich Dir erkl├Ąren will. Freiligrath und Ida sind von einer wahrhaft unertr├Ąglichen Z├Ąrtlichkeit, die mich ungemein geniert hat. Um sie darauf aufmerksam zu machen, habe ich ├Âfter ├╝ber ihre tendresse gesp├Âttelt und Ida meinte dann, ich habe f├╝r die Liebe keinen Sinn, weil ich ihre ├äu├čerungen nicht begreife. Du lieber Gott, ich konnte ihnen freilich nicht sagen, dass ich diese ├äu├čerungen in Gegenwart von Zeugen nicht begreife. Ich bin wahrhaft ein paarmal beinahe umgekommen vor Verlegenheit ÔÇö in Gegenwart fremder Herrn! Und ich bin nicht vornehm, spr├Âde und freue mich zu h├Âren und auch ÔÇ×mit Ma├č” zu sehen, wenn die Leute gl├╝cklich sind ÔÇö aber zu viel ist zu viel, und zu oft ist zu oft.

F├╝r solche Verlegenheitsqualen r├Ąchte ich mich freilich zuweilen in einem tete-a-tete mit Ida, in dem ich mich ├╝ber ihr zur Schau getragenes Gl├╝ck etwas lustig machte. Sie versicherte mich dann, Freiligrath werde es ├╝bel nehmen, wenn sie anders sei und glauben, sie sch├Ąme sich seiner Liebe! Das klingt uns freilich toll genug, denn wenn man einen Mann geheiratet hat, zeigt man doch gen├╝gsam, dass man sich seiner nicht sch├Ąmt. Aber ich musste schweigen. Wegen dieser Sp├Âttereien halten sie mich aber f├╝r gef├╝hllos! Das sage ich Dir!

Du wei├čt, wie ich bin, offen liegt meine Seele da vor Dir, wie bisher vor niemand als meiner Verkl├Ąrten1. Ich habe Fehler, Levin, gewiss recht viele Fehler, viel mehr noch als ich wohl wei├č, aber ich habe ein warmes, tief empfindendes Herz, voll inniger Liebe, voll Zutrauen, voll Hingebung, ohne R├╝ckhalt, ohne Ma├č. Es w├╝rde mir eine Lust sein, f├╝r Dich zu leiden. Aber Du, mein Liebster, darfst nie an meinem Herzen zweifeln. Sieh, das k├Ânnte mich t├Âten, eben weil ich es Dir so ganz arglos und r├╝cksichtslos ge├Âffnet. Sprich nicht mehr mit Freiligrath ├╝ber mich! Ich tue es, was Dich betrifft, auch nur ganz oberfl├Ąchlich, denn ich glaube, er ist eifers├╝chtig, dass ich ihm einen Teil seines Herzens geraubt, er bildet sich ein, durch mich in Deiner Freundschaft verk├╝rzt zu werden.

Um keinen Preis der Erde w├╝rde ich Dich ├╝brigens bei Freiligraths sehen wollen, das k├Ąme mir vor, als solle mein Herz auf die Anatomie kommen. Ich wollte Dir das schon fr├╝her schreiben; wenn wir uns sehen, muss es allein sein, nur Gott und die Geister unserer M├╝tter sollen uns sehen. Unser Band ist schon viel zu heilig, dass die Neugier sich hinzumengen k├Ânne; das ertr├╝ge ich nicht. Wir wollen ├╝berhaupt nicht viel von einander sprechen, obgleich es oft einen freut; denn ich las k├╝rzlich ÔÇö ÔÇ×Rede nicht von dem, was Dir heilig und lieb ist, die Menschen greifen und fechten es Dir nur an.” Ich sage das nicht par precaution, damit die Welt nicht erfahren soll, dass ich Deine Braut bin; das w├Ąre mir ganz einerlei, denn ich bin stolz auf Dich, denn Du bist mein Ideal, Du vereinigst alles in Dir, was eine Frau bewegen kann, ihr eigenes Ich aufzugeben. Aber die Menschen sind nicht dazu gemacht, einem eine Freude zu erh├Âhen, im Gegenteil, sie zerren einem alles herunter.

Wenn es Dir eine Freude macht, Deinem lieben Dr├Âst’chen zu schreiben, dass ich Deine Braut bin, so tue es ÔÇö da hast Du plain pouvoir. Aber sonst rede nicht viel von mir! Eine confidente hast Du ja an Deiner Gouvernante, die an Frau von Grancy wegen eines Signalements von mir geschrieben. Ich bin begierig, was da heraus kommt; schreibe mir es doch ÔÇö aber ehrlich. Von der Brautschaft schien mir Frau von Grancy nichts zu wissen, nur von unsrer Korrespondenz.

Sie hat mir eine recht anziehende Beschreibung von Deiner Leidensgef├Ąhrtin gemacht, ich bin sehr froh, dass ich sieben Jahre j├╝nger bin, aber Du hast ja eine Passion f├╝r ├Ąltere Damen! Da will ich mich auch tr├Âsten ├╝ber meine siebenundzwanzig Jahre, die mich bis jetzt gar nicht geniert haben, denn ich machte keine Pretensionen. Aber jetzt ist’s freilich anders, alle Tage betrachte ich mich im Spiegel, sehe ich wohl aus, dann ist es mir leid, dass Du nicht eben zur premiere entrevue kommst, sehe ich aber blass und matt aus, so danke ich Gott, dass ich Zeit habe, mich zu erholen.

Ach, an der Zeit wird es mir wohl nicht fehlen; mein Liebster! Wenn ich nur nicht dar├╝ber quite ugly werde! Wie wollten wir so sch├Ân englisch zusammen sprechen, ich spreche es gerne und die Engl├Ąnder hier sagen, ich h├Ątte von den hiesigen Damen die beste Aussprache. I should like to speak English with you; wie sch├Ân klingt: I love thee! Oh it is all in vain you don’t hear me. Do you know that I received your last letter on the fourth day, may it be the same with mine.

Dass Freiligrath sagt, wir seien die Extreme, ist l├Ącherlich; es gibt nicht zwei Menschen, die sich ├Ąhnlicher sind wie wir ÔÇö so sehr dies zwischen M├Ąnnern und Frauen-Charakteren der Fall sein kann.

  1. Mutter []

    Diesen Brief drucken

Thematisch verwandte Briefe:

  • keine